Start » Aktuell » Nachrichten

Weihnachtsspende 10.000€

Zwei Organisationen durften sich über eine Spende von jeweils 5.000 Euro freuen.
Foto links: Cornelius Sagasser (Prokurist SAGASSER-Vertriebs GmbH) und Nina Wunderlich (SOS-Kinderdorf Thüringen)
Foto: Sagasser
Foto rechts: Cornelius Sagasser (Prokurist SAGASSER-Vertriebs GmbH), Familie Bergner und Familie Heimrich (Neues Wohnen Coburg)
Foto: Martin Rebhan

Die SAGASSER-Unternehmensgruppe unterstützt im Jahr 2020 erneut gemeinnützige Organisationen mit einem Gesamtbetrag in Höhe von 10.000 € und setzt damit eine langjährige Spendentradition an regionale Organisationen und Vereine fort.

Die Hälfte der Spende in Höhe von 5.000 € geht in diesem Jahr an den Verein „Neues Wohnen Coburg e.V.“, der im Rahmen seines ehrenamtlichen Engagements ein ambulantes Wohnprojekt für junge behinderte Menschen realisiert. Frau Ulrike Heimrich, Frau Anja Bergner und Herr Michael Bergner konnten den Spendenscheck gemeinsam mit ihren Kindern im SAGASSER-Getränkefachmarkt in der Bamberger Straße in Coburg in Empfang nehmen. Nähere Informationen über die Aktivitäten des Vereins finden Sie unter www.neues-wohnen-coburg.de.

Die zweite Hälfte der Spende geht an das SOS-Kinderdorf in Gera und wurde im kürzlich neu eröffneten SAGASSER-Getränkefachmarkt in Gera an Frau Nina Wunderlich übergeben. Über die Arbeit des Kinderdorfes können Sie unter www.sos-kinderdorf.de/kinderdorf-thueringen Näheres erfahren.

Mit diesen Spenden möchte sich die SAGASSER-Unternehmensgruppe, die für Regionalität und Umweltschutz durch Mehrweg steht, für den hohen persönlichen Einsatz der vielen ehrenamtlichen Helfer bedanken. „Wir freuen uns, wenn wir mit unserer Geldspende dazu beitragen können, dass dringend notwendige Projekte ohne Verzögerungen umgesetzt werden können und die Hilfe schnell und spürbar zu Entlastungen im Alltagsleben führt!“ erläutert Cornelius Sagasser, Prokurist der SAGASSER-Vertriebs GmbH, der die Spendenübergabe begleitet.

Die Überreichung fand am Freitag, dem 11.12.2020 in Gera und am Montag, dem 14.12.2020 in Coburg statt.

Text: Sagasser

Zurück