Verstärkung gesucht! Arbeiten bei SAGASSER
Regionalität
Unser Herz schlägt für unsere Heimat.

Zuhause in einer der schönsten Regionen Deutschlands.

Fünf gute Gründe, warum Regionalität für uns einen so hohen Stellenwert hat.

1. Wir sind jeden Tag aufs Neue fasziniert, mit welcher Hingabe und Herzblut die Braumeister aus unserer Heimat ihr Handwerk verstehen. Das Ergebnis: ein unverwechselbarer Geschmack von handwerklich gebrautem Bier.

2. Frankenland – Weinland. Eine Kombination, die Tradition und Moderne verbindet und sich in den unterschiedlichen Geschmacksnuancen der regional erzeugten Produkte widerspiegelt.

3. Gerade die Zusammenarbeit mit kleinen Herstellerbetrieben sind für uns ein Hightlight und Inspiration pur.

Unsere Region braucht genau diesen Mut und Unternehmergeist, um Arbeitsplätze zu schaffen und deren Existenz zu sichern.

4. Unsere Getränkefachmärkte geben regionalen Produkten Tag für Tag eine Plattform und genau diese machen den Unterschied für unsere Kunden. Und wenn unsere Kunden zufrieden sind, dann sind wir es auch.

5. Regionale Produkte stehen nicht nur für Geschmack, sondern auch für kurze Wege. Dies schont die Umwelt und sorgt für ein lebenswertes Umfeld. Nachhaltigkeit geht schließlich jeden etwas an.

Eine kleine kulinarische Rundreise durch Franken und Thüringen.

Wir leben in einer bezaubernden Region mit der weltweit höchsten Brauereidichte und dem wunderbaren Fränkischen Weinland. Überall werden in lauschigen Biergärten und urigen Wirtshäusern hochwertige Bierspezialitäten und Weine zusammen mit regionalen Köstlichkeiten wie den Coburger und den Thüringer Bratwürsten serviert. Das ist Lebensqualität pur. Da ist es für uns selbstverständlich, dass sich diese ureigene Lebensart unserer Region auch in unserem Sortiment wiederfinden muss. Deshalb bieten unsere Getränkefachmärkte eine große Auswahl an Produkten regionaler Erzeuger.

 

Gemütlicher Biergarten im Bamberger Land

Idyllische Plätze und würzige Speisen.

Die idyllische Stadt Coburg spannt gekonnt den Bogen zwischen Geschichte und Moderne und hat ein feines Gespür für Tradition und Innovation. Das Stadtbild wird geprägt durch die Veste Coburg, die mit beeindruckender Größe auf einem 464 Meter hohen Dolomitfelsen über der Stadt thront. Und der Duft würziger Coburger Bratwürste, die mindestens 35 – 40 cm lang sein müssen und über einer Glut aus Kiefernzapfen (sogenannte „Kühle“) gegrillt werden, weisen den Weg in eine der zahlreichen traditionellen Lokale.

Bier-Spezialitäten aus dem Bamberger Land.

Bamberg wurde im Jahr 1007 zum Bistum. König Heinrich II. und seine Frau Kunigunde stattete die Stadt mit großen Reichtümern aus. Noch heute finden sich in und um Bamberg mehr als 100 Brauereien, Landgasthöfe und Bierkeller. Hier lohnt es sich, bei dem ein oder anderen „Seidla“ (ein Bierkrug mit 0,5 Liter Inhalt) ein paar gemütliche Stunden zu verbringen. Und dabei die besondere Qualität der regionalen Biere zu kosten.

„Liebesbier“ und die Fränkische Region.

Weiter geht unsere Rundreise durch die fränkische Region in Richtung Bayreuth. Hier ist in unmittelbarer Nähe der Brauerei Maisel die Event-Location „Liebesbier“ zu Hause. Während es im „Liebesbier“ gelingt den Charme der traditionellen Brauereikultur mit urbanem Design zusammenzuführen, findet man dank der hohen Brauereidichte in der nahen fränkischen Schweiz die typische Gemütlichkeit von Brauerei-Gasthöfen.

Herausragende Weine in Franken.

Widmen wir uns jetzt einer gänzlich anderen, aber nicht weniger genussbietenden Spezies: der Region Weinfranken. Hier wird bereits seit dem 8. Jahrhundert Weinanbau betrieben. Angebaut wird vor allem wird die Rebsorte Silvaner, aus der neutral-fruchtige und erdige Weine hergestellt werden. Besonderes Kennzeichen der weinfränkischen Erzeuger ist die Abfüllung in den Bocksbeutel, einer Flasche, die einen flachen, bauchigen Glaskörper mit kurzem Hals besitzt. Eine Flaschenform, die sonst nur in Portugal üblich ist. Entdecken Sie die Weinspezialitäten in einem der zahlreichen Weinkeller oder in einer typischen Heckenwirtschaft. Beliebt sind auch die Weinhandlungen in direkter Nähe zu den Mainbrücken. Hier können Sie bei einem Brückenschoppen die Nachmittags- und Abendstimmung wunderbar genießen.

Großes kulturelles Erbe und Bierspezialitäten.

In Weimar und Erfurt wird spürbar, wie lebendig Tradition und Geschichte werden können, wenn sich die Themen Bauhaus, Luther, Bach, Goethe und Schiller in unmittelbarer Nähe befinden. Dazu wohnt dem Thüringer Wald und dem Rennsteig ein besonderer landschaftlicher Zauber inne. Die wunderschönen Wanderungen in unberührter Natur werden nur durch „Einkehrschwünge“ unterbrochen, die es ermöglichen zu Kräften zu kommen und typische thüringische Biere zu genießen.

Mehrweg
Wir achten auf unsere Heimat und die Umwelt.
Wir lieben unsere Region und die Menschen die hier leben. Deshalb sind wir klare Verfechter des Mehrwegsystems.